Gegen das Vergessen– heutiger Jahrestag der Befreiung von Auschwitz ist wichtiger Gedenktag

Am heu­tigen 27. Januar jährt sich der Tag der Befreiung von Ausch­witz zum 71. Mal. Das Lager, ein­ge­richtet für poli­ti­sche, zumeist pol­ni­sche Häft­linge wurde im Ver­laufe des Krieges zum größten Ver­nich­tungs­zen­trum einer ras­sis­ti­schen Ideologie.

Ausch­witz, dieser Name steht als Symbol für Unter­drü­ckung, Men­schen­ver­ach­tung und sys­te­ma­tisch durch­ge­führten Völ­ker­mord. 1996, heute vor 20 Jahren wurde in Deutsch­land der 27. Januar offi­ziell als Gedenktag vom dama­ligen Bun­des­prä­si­denten Roman Herzog ein­ge­führt. In seiner Pro­kla­ma­tion führte dieser aus: „Die Erin­ne­rung darf nicht enden, sie muss auch zukünf­tige Gene­ra­tionen zur Wach­sam­keit mahnen“.

Die Neuen Libe­ralen Hamburg gedenken heute der Opfer von Völ­ker­mord und Gewalt­herr­schaft durch den Nationalsozialismus.

Barbara Lewy, Lan­des­vor­sit­zende Hamburg: „Brand­an­schläge auf Flücht­lings­un­ter­künfte, men­schen­ver­ach­tende Kom­men­tare in den sozialen Medien und Hetze gegen demo­kra­ti­sche Poli­tiker führen uns vor Augen, wie bedeu­tend es ist, in der Ver­gan­gen­heit Erfah­renes nicht zu ver­gessen, damit sich Geschichte nicht wie­der­holen muss. Wir sollten immer skep­tisch sein, wenn ein­fache Lösungen und Parolen für schwie­rige Pro­bleme ange­boten werden. Demo­kratie ist nicht einfach — wir sind alle Teil davon.“

Kay Wolkau, Lan­des­vor­sit­zender Hamburg: „Wir wollen ein Zeichen setzen, dass über 70 Jahre  nach der Befreiung von Ausch­witz die Frei­heit auf dieser Welt immer wieder neu erkämpft werden muss. Natio­nal­so­zia­lismus, Rechts­ex­tre­mismus und Men­schen­ver­ach­tung sind nicht nur Ver­gan­gen­heit, sie gehören zur Gegen­wart. Mit mehr Mensch­lich­keit im Alltag können wir alle unseren Beitrag leisten, Greul und Schre­ckens­herr­schaft erfolg­reich ent­ge­gen­zu­treten.„
Gedenktag

Nach Köln: „Es hätte ein Wendepunkt werden können“

„Das eigent­liche Tabu ist nicht das Ver­bre­chen, sondern die Auf­klä­rung“.
Der Mit­be­gründer der Neue Libe­rale und Mit­glied im Lan­des­vor­stand Hamburg Dr. Najib Karim nähert sich in seinem jüngsten Artikel dem Phä­nomen der Mas­sen­be­läs­ti­gung von Frauen an. Eine lesens­werte Analyse auf huffingtonpost.de.

 

Najib

Neujahr