Mrz
10
Mi
Restart Soziale Marktwirtschaft
Mrz 10 um 5:30 pm – 7:00 pm

Im Rahmen der mehr­tei­ligen digi­talen Ver­an­stal­tungs­reihe „RE:START21: Zukunft.Soziale.Marktwirtschaft“ werfen wir den Blick auf die grund­le­genden Prin­zi­pien, die unsere Wirt­schafts­ord­nung über die letzten 70 Jahre so erfolg­reich gemacht haben. Anhand ein­zelner The­men­felder dis­ku­tieren wir mit Expert*innen, wie die Soziale Markt­wirt­schaft zukunfts­fähig gestaltet werden kann.

Die Prin­zi­pien der Sozialen Markt­wirt­schaft haben sich in den ver­gan­genen 72 Jahren als ver­läss­liche Richt­schnur für die deut­sche Wirt­schafts­po­litik erwiesen. Sie hat Deutsch­land zu einem Land gemacht, das wirt­schaft­liche Dynamik und soziale Teil­habe vereint. Wie ist das Wirt­schafts­mo­dell ent­standen? Welche Fak­toren haben das „deut­sche Wirt­schafts­wunder“ ermög­licht? Was macht die Soziale Markt­wirt­schaft in Deutsch­land so erfolg­reich? Wie gerät das Wirt­schafts­mo­dell derzeit unter Druck?

Diese und andere Fragen stehen im Fokus von Teil 1 der mehr­tei­ligen Reihe. Zu ihrer Beant­wor­tung und der Dis­kus­sion mit Ihnen haben wir die beiden Öko­nomen - Prof. Dr. Karen Horn und Dr. Daniel Nien­tiedt - eingeladen!

Zum Vor­merken:
Zukunft.Soziale.Marktwirtschaft (Teil 2): Gene­ra­tio­nen­ge­rech­tig­keit, 29.März, 17:30 Uhr
Zukunft.Soziale.Marktwirtschaft (Teil 3): Glo­ba­li­sie­rung, 26. April, 17:30 Uhr

Anmeldein­for­ma­tionen zur kos­ten­losen Reihe unter

Frag uns — Offene Fragerunde / Team Frankfurt
Mrz 10 um 8:00 pm – 9:00 pm

Jetzt gilt es, bei der Kom­mu­nal­wahl in Frankfurt/Main am 14. März zu punkten. Wer sich darüber weiter infor­mieren oder unser Frank­furter Team unter­stützen möchte, ist herz­lich zum nächsten vir­tu­ellen Aus­tausch am 3. und 10. März 2021, 20:00 Uhr, über Zoom eingeladen.

Ein­loggen und teilnehmen:
 
Mitt­woch, 03. März 2021 20 Uhr
Schwer­punkt­thema: Ver­kehrs­po­litik
Mitt­woch, 10. März 2021 20 Uhr
Frag uns – offene Fragerunde
Mrz
23
Di
Tipps für Schatzmeister
Mrz 23 um 8:00 am – 9:00 am

Finanzen sind für Vereine und poli­ti­sche Par­teien von essen­zi­eller Bedeu­tung. Ein Schatz­meister nimmt daher eine zen­trale Rolle ein: Er über­nimmt die Ver­wal­tung des Ver­mö­gens und ist ein wich­tiger Funk­ti­ons­träger mit hoher Verantwortung.

Was sind die wesent­li­chen Punkte einer Schatz­meis­ter­tä­tig­keit?
Was sollte man mit­bringen?
Welche per­sön­li­chen, recht­li­chen Her­aus­for­de­rungen gilt es zu berücksichtigen?

In diesem Webtalk erhalten Sie einen Über­blick über die Kern­auf­gaben eines Schatz­meis­ters im Ehrenamt und pas­sende Tipps aus der Praxis.

Anmeldein­for­ma­tionen zum kos­ten­losen Seminar : https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/UKR1W