„Überwiegend öffentliches Interesse“ — Was ist das eigentlich?

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Neuigkeit.

von Isabel Wiest Mit­glied des Lan­des­vor­stands, ehem. Abge­ord­nete der BV Harburg, Juristin In Hamburg und der Metro­pol­re­gion werden immer mehr Infra­struk­tur­pro­jekte, die mit­unter stark in Natur­schutz­be­lange, in Moor­gürtel oder Feucht­bio­tope ein­greifen, u.a. mit dem „über­wie­genden öffent­li­chen Inter­esse“ begründet. Dabei klingt es fast so, als wolle man Natur­schutz­in­ter­essen gegen andere öffent­liche Inter­essen stellen, anstatt sie selbst... Read more »

Ein Statement von Betroffenheiten — A26 Ost, mehr Fluch als Segen für Süderelbe?

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Neuigkeit.

von Jasmin Garlipp Lan­des­vor­sit­zende, Mit­glied in der AG Verkehr, Energie und Umwelt Jetzt ist es raus: Die Rot-Grüne Koali­tion in Hamburg hat zugunsten des Ausbaus eines über­flüs­sigen Auto­bahn­ab­schnitts zwi­schen der A 7 und A 1 gevotet! Die Grünen hatten eine Kehrt­wende dieser Trasse in den Wahl­kampf geschickt, dennoch aber aus welchen Gründen auch immer, diese inner­städ­ti­sche Auto­bahn durch­ge­wunken.... Read more »