Vor­stands­klausur am 27.02.2021 bzw. mögl. Ver­län­ge­rung am 28.2. zwi­schen 9:30 und 17:30 Uhr
Der Ort der Ver­an­stal­tung ist Jitsi.

 

Da bei dieser Klausur eine ent­spre­chende Vor­be­rei­tung unab­dingbar ist, möchten wir diese Ein­la­dung nutzen, um euch die zu bespre­chenden Punkte schon einmal vorab zukommen zu lassen und einen groben Ablauf zu präsentieren.

9:30 Uhr — Begrü­ßung durch den Bundesvorsitzenden.

9:45 Uhr — Gene­reller, monat­li­cher Vor­stand­s­call mit Berichten aus den Ländern

10:45 Uhr – Work­shop Grund­lage für die Zukunft

11:45 Uhr – Klärung von offenen Bau­stellen wie Schatz­meister und Mit­glie­der­ver­wal­tung sowie die Klärung der Frage: Wie wollen wir mit Aus­fällen auf Bun­des­ebene in Zukunft umgehen?

12:30 Uhr – Mittagspause

13:15 Uhr – Planung was in welcher Rei­hen­folge erle­digt werden muss um die Grund­lage für die Zukunft umzu­setzen und Bestim­mung derer, die die Auf­gaben übernehmen.

14:30 Uhr – Wie stärken wir das WIR-Gefühl bun­des­weit? Vor­schläge wie wir mehr zusammen wachsen können und wieder als Einheit auftreten.

15:30 Uhr – Wie schaffen wir es, dass Mit­glieder in der Partei bleiben? — Die der­zei­tige Aus­tritts­rate ist defi­nitiv zu hoch!

16:00 Uhr – Mission ent­wi­ckeln! — Gedanken zu einem klas­si­schen 5 Jahres Plan. Wo wollen wir in 5 Jahren sein und wie wollen wir dies errei­chen aus­ge­hend vom erar­bei­teten des Tages und den Gedanken die wir uns im Vorfeld dazu gemacht haben.

17:00 Uhr – Wollen wir an der Bun­des­tags­wahl als Partei teil­nehmen und wenn ja, wie wollen wir das Projekt angehen?

17:30 Uhr – Ende und Verabschiedung