Heute wurde im Beisein der Presse sowie zahl­rei­cher Par­tei­mit­glieder und Inter­es­senten das erste Wahl­plakat der Neuen Libe­ralen ent­hüllt. Ein Wahl­kampf­auf­takt, der Lust auf mehr macht!

Ein Baby reckt seine geballten Hände dem Betrachter ent­gegen – auf den Knö­cheln steht „Moin 2015“. Die Neue Libe­rale ist da. „Wir sind noch sehr jung, aber schon sehr stark auf­ge­stellt“, erklärt Spit­zen­kan­di­datin Isabel Wiest den Gedanken hinter dem Plakat der Neuen Libe­ralen, das heute am Jung­fern­stieg 44 ent­hüllt wurde. Die Partei startet damit offi­ziell ihren Wahl­kampf für die Ham­burger Bür­ger­schafts­wahl. „Wir sind die Hoff­nungs­träger für alle Ham­bur­ge­rinnen und Ham­burger, die eine sozi­al­li­be­rale Kraft in ihrer Stadt ver­missen. Wir wollen all denen ein poli­ti­sches Zuhause geben, die eine frei­heit­liche Politik wollen, dabei aber die Öko­logie und das Soziale nicht nur als Neben­fä­cher des Libe­ra­lismus verstehen.“

IMG_0084

Unsere Spit­zen­kan­di­daten der Neuen Libe­ralen, Isabel Wiest und Chris­tian Schiller, waren heute mit Info­ständen vor Ort, um ihre Politik vor­zu­stellen und Fragen zu beantworten.

Chris­tian Schiller: „Hamburg braucht drin­gend den fri­schen Wind der Neuen Libe­rale. Wir sind der Weckruf im ver­schla­fenen Rathaus! Wir wollen beste Chancen für eine echte Grün­der­szene, ein modernes kul­tu­relles Angebot und Schulen, denen wir ver­trauen können. Wir brau­chen eine Infra­struktur, die funk­tio­niert und allen Ver­kehrs­teil­neh­mern gerecht wird und wir wollen Wohn­ge­biete, in denen Kinder Natur erleben können. Wir wollen, dass sich alle in unserer Stadt wohl­fühlen, ihr Geld ver­dienen und sich aus­bilden lassen können. Mit unserem Team aus Fach­leuten aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Bildung, Kultur, Justiz und aus dem sozialen Bereich gehen wir an den Start und wir starten um zu gewinnen! Mit unserer Vision eines freien und fairen Hamburgs.“

Weitere Fotos