Wann:
Februar 16, 2020 um 11:00 am – 12:00 pm
2020-02-16T11:00:00+01:00
2020-02-16T12:00:00+01:00

Poli­ti­sche Dis­kus­si­ons­runde am Voll­höfner Wald

Lang­fristig ist der Voll­höfner Wald im Süden Ham­burgs noch immer nicht gesichert.

Obwohl sich die Bezirks­ver­samm­lung Harburg, der Regio­nal­aus­schuss Fin­ken­werder und der Haupt­aus­schuss der Bezirks­ver­samm­lung Mitte jeweils ein­stimmig für den Erhalt des Waldes aus­ge­spro­chen haben, wurde diese Posi­tion im Senat bisher so nicht bestä­tigt. Für die Bür­ge­rinnen und Bürger sieht dies nicht nach ernst­haften Bemü­hungen aus, den Wald lang­fristig zu erhalten. Es stellt sich wei­terhin die Frage, was nach 2023 auf dem Areal geschehen soll.

Wir möchten dies zum Anlass für eine poli­ti­sche Dis­kus­si­ons­runde am Waldnehmen.
Wir haben alle demo­kra­ti­schen Par­teien dazu ein­ge­laden, sich an diesem Tag am Eingang zum Voll­höfner Wald zu Themen Wald, Bio­di­ver­sität, Hafen und Lebens­qua­lität im Süder­el­be­raum kon­struktiv auszutauschen.

Bisher haben Bürgerschaftskandidat*innen der SPD, LINKEN, GRÜNEN und der ÖDP zugesagt.

Treffen Sonntag 16.02.2020 um 11.00 Uhr an der Straße Voll­höfner Weiden in der Kurve zwi­schen den Bus­hal­te­stellen Dra­de­nauer Deichweg und Hafen­bahnhof Alte Süder­elbe (250,251,146)

Für alle die nörd­lich der Elbe wohnen und mit Fahrrad und Fähre kommen, gibt es einen Escor­t­Ser­vice. Treff­punkt ca. 10:35 vor dem Dampfer Imbiss Lan­dungs­brü­cken Fin­ken­werder.
Dieser Fahrrad-EscortService begleitet Euch von den Lan­dungs­brü­cken Fin­ken­werder zum Voll­höfner Wald.